• Beiertheimer Allee 15
  • Am Kongresszentrum
  • 76137 Karlsruhe
  • Tel.: 0721/356707

Knochenaufbau, Knochenersatzmaterialien / Schmelzmatrixproteine

Durch die Parodontitis kommt es zu starkem Knochenabbau um die Zahnwurzeln herum. Dieser Knochenabbau kann durch spezielle Aufbautechniken teilweise wieder rückgängig gemacht werden. Wenn die Entzündung durch komplette Entfernung der Bakterien (mikrochirurgische Parodontal-Operation) gestoppt ist, können die Knochendefekte mit Knochenersatzmaterialien aufgefüllt werden. Die Knochenwunde wird dabei zusätzlich durch eine Membran abgedeckt, damit der langsam wachsende Knochen regenerieren kann. Die zweite Möglichkeit, Knochen um die Zähne aufzubauen, ist das Auftragen von Botenstoffen (Schmelzmatrixproteinen), die dann das Knochenwachstum anregen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK