• Beiertheimer Allee 15
  • Am Kongresszentrum
  • 76137 Karlsruhe
  • Tel.: 0721/356707

Früherkennung Gingivitis/Parodontitis

Aufgrund von Bakterien entzündet sich das Zahnfleisch zuerst oberflächlich (Gingivitis). Wenn diese Entzündung nicht rechtzeitig erkannt wird, greift sie den tiefer liegenden Zahnhalteapparat und den Knochen um den Zahn herum an (Parodontitis). Bei 13,4 % der 12-jährigen Kinder wurde bereits eine mittelschwere bis schwere Parodontitis festgestellt. Im Alter von 35-44 Jahren haben 73,2 % und im Alter von 65-74 Jahren 87,8 % der Bevölkerung Parodontitis. Deshalb ist sehr wichtig, das Zahnfleisch regelmäßig auf Entzündungen zu untersuchen. Mit einer speziellen Sonde kann der Grad der Entzündung (PSI = Parodontaler Screening Index) festgestellt werden. So können Sie informiert werden, ob bei Ihnen eine Gingivitis (PSI Grad 0-2) oder eine Parodontitis (PSI Grad 3-4) vorliegt und wie diese behandelt werden kann.

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK